Logo

Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Bonn-Duisdorf ist Europaschule

„Die Zertifizierung erfolgte aufgrund des ausgeprägten Europaprofils und würdigt das langjährige Engagement der Schule im Bereich der Europabildung, der Demokratieerziehung und der Interkulturalität.“, so Schulleiter Dirk Thomas.

Im Rahmen einer digitalen Feierstunde dankte der Landrat Sebastian Schuster für das besondere Engagement der ganzen Schulgemeinschaft sowie dem Europateam und freute sich zusammen mit der Schulleitung Dirk Thomas und Beate Buttkus sowie dem gesamten Kollegium über die Anerkennung.

Die konsequente Verfolgung des Europagedankens, die den Schülerinnen und Schülern Demokratieverständnis und Toleranz vermittelt, sei besonders anerkennenswert, so Karsten Kloß, Dezernent bei der Bezirksregierung Köln, Thomas Wagner, Dezernent für Schule und Bildungskoordinierung und Hans Clasen, Leiter des Amtes für Schule und Bildungskoordinierung beim Rhein-Sieg-Kreis.

Die hohe Qualität der Europa-Aktivitäten des Berufskollegs wird durch vielfältige Projekte unterstrichen. Durch Austauschprogramme mit europäischen Partnern und die Vermittlung von Berufspraktika im europäischen Ausland wird der Grundstein für interkulturellen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gelegt. „Durch ein umfangreiches Fremdsprachenangebot fördern wir die Mehrsprachigkeit und eine bessere Verständigung. Durch die Förderung von Mobilitätsprojekten und den Informations- und Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene fördern wir den europäischen Zusammenhalt“, so Claudia Franzen stellvertretend für das EU-Team.

In Nordrhein-Westfalen wird seit 2007 das Zertifikat „Europaschule des Landes Nordrhein-Westfalen” vergeben. Angesichts der großen Chancen für junge Menschen in einem geeinten Europa ist die Einrichtung von Europaschulen ein wichtiges Instrument, um den europäischen Gedanken zu unterstützen und damit das Thema „Europa” mit Visionen junger Menschen weiter voranzubringen.

 

Additional information